Garten Solardusche Test – Die besten Solar Gartenduschen

Im Sommer entsteht häufig der Wunsch, einfach kurz unter die Dusche zu springen. Nach dem Sonnenbad oder einer sportlichen Aktion ist die Haut mit Sand und Schweiß bedeckt. Eine Solardusche im Garten ermöglicht es, den Körper schnell und unkompliziert abzuwaschen. Steht diese Möglichkeit zur Verfügung, muss nicht erst die heimische Dusche im Badezimmer aufgesucht werden. Außerdem wird durch die Solardusche Energie eingespart. Das warme Wasser wurde durch die Sonne erzeugt.

Wissenswertes zur Solar Gartendusche

Was ist eine Garten Solardusche?

Eine solche Garten Solardusche wird mobil oder fix im Garten aufgestellt. Ein Solarpanel sammelt die Sonnenstrahlen ein. Die Wärme wird an den Wassertank weitergeleitet. In ihm wird das vorhandene Wasser auf eine Temperatur von bis zu 60 °C aufgeheizt. Die Temperatur des Wassers lässt sich regulieren, wenn neben dem Warmwassertank auch kaltes Wasser hinzugemischt werden kann.

Wer stellt eine Garten Solardusche her?

Es gibt verschiedene Hersteller dieser Garten Solardusche. Sie werden weltweit produziert und eingesetzt.

Welche Arten von Garten Solarduschen gibt es?

Wer eine Garten Solardusche anschaffen möchte, muss sich zunächst entscheiden, ob diese fest aufgestellt oder mobil genutzt werden soll. Eine fix aufgebaute Garten Solardusche wird mit einem Fuß am Boden verankert. Die Garten Solardusche bleibt somit ganzjährig an ihrem Platz stehen. Eine mobile Garten Solardusche ist mit einem kleineren Wassertank ausgestattet. Dieser befindet sich in einer Art Beutel. Das Material wird entweder durch die Außenhülle oder ein zusätzliches Solarpanel aufgewärmt. Diese tragbare Variante wird nach der Benutzung komplett ausgeleert und bis zum nächsten Gebrauch sicher verstaut.

Wo kann man eine Garten Solardusche kaufen?

Diese Artikel können überall da erworben werden, wo auch Poolartikel verkauft werden. Aber auch die Geschäfte, die mit Outdoor Artikeln handeln, werden insbesondere eine mobile Garten Solardusche zum Verkauf anbieten. Im Internet sind diese Produkte in sämtlichen Variationen zu finden. Auf diversen Portalen können die unterschiedlichsten Anbieter und Hersteller verglichen werden. Die Auswahl ist im Internethandel mit Sicherheit die größte.

Wofür wird eine Garten Solardusche verwendet?

Wird eine solche Garten Solardusche auf dem eigenen Grundstück aufgebaut, kann es in ganz unterschiedlichen Momenten genutzt werden. Wenn die Kinder im Garten toben und spielen, sehen sie nach dem Vergnügen oft entsprechend schmutzig aus. Schlamm und Dreck kann dann nicht nur an den Schuhen kleben. Eine Gartendusche kann in diesem Fall schnelle Hilfe bedeuten. Die Kinder waschen sich im Garten direkt den groben Dreck von den Sachen, bevor sie das Haus betreten. Wer einen eigenen Pool im Garten hat, wird ebenfalls von diesem Produkt profitieren. Vor dem Baden duscht sich jede Person sauber. Erst danach wird der Pool betreten. So bleibt das Wasser länger sauber. Das Filtergerät wird weniger beansprucht. Nach dem Poolbesuch wäscht sich jeder das chlorige Wasser vom Körper ab. Wenn die Anschaffung eines Pools oder Planschbeckens ansteht, sollte auch eine Garten Solardusche mit eingeplant werden.

Was ist bei dem Kauf von einer Garten Solardusche zu beachten?

Bei dem Erwerb einer festeingebauten Dusche für den Garten muss ein besonderer Platz ausgewählt werden. Wird das Wasser durch die Sonne erwärmt, müssen die Solarpanels in Richtung Süden oder Süd-Westen zeigen. Zu diesen Tageszeiten ist die Wirkung der Sonnenstrahlen am effektivsten. Je nachdem, wie die Garten Solardusche genutzt werden soll, ist der Aufbau eines zusätzlichen Sichtschutzes notwendig. Nur so sind die Personen unter der Dusche vor neugierigen Blicken geschützt. Bei dem Kauf einer festinstallierten Dusche muss das gesamte System vor der Wirkung von Frost bewahrt werden. Vor Beginn der kalten Jahreszeit müssen alle Leitungen vollständig entleert werden. Wird die Dusche im Sommer nicht oft genutzt, sollte das Wasser der Tanks regelmäßig ausgetauscht werden. So wird die Gefahr von Keimen und Bakterien verringert.

Vor und Nachteile von einer Garten Solardusche?

Vorteile:

  • Warmes Wasser im Sommer
  • Kein zusätzlicher Energieverbrauch
  • Aufbau ist schnell durchgeführt

Nachteile:

  • Wasser ist nur bei warmem Wetter ausreichend temperiert
  • Temperatur im Speicher ist unter 60 °C
  • Wasserkanister müssen regelmäßig gespült werden
  • Wasser muss vor dem ersten Frost vollständig entleert werden
  • Im Wassertank können sich Legionellen bilden

Fazit

Eine Dusche im Garten ist für viele Gartenbesitzer ein echtes Highlight. Besonders Sonnenanbeter liegen gerne auf der Wiese und genießen die Wärme. Irgendwann wird dann aber der Weg in den Schatten gesucht. Sonnencreme und Schweiß können jetzt direkt im Garten abgewaschen werden. Anschließend kann dann das Sonnenbad fortgesetzt werden, oder es wird der Weg zum Pool gesucht. Auch die Kinder werden die Gartendusche schätzen.

Nach dem langen Toben im Garten wollen sie sich unter der Brause erfrischen. Kaltes oder warmes Wasser strömen jetzt im Garten. Auf diese Weise entsteht keine Sandspur mehr, die durch die gesamte Wohnung führt. Es ist dabei notwendig, dass die Gefahr der Legionellen und der dadurch verursachten Legionärskrankheit nicht unterschätzt werden. Die Keime können sich immer dann bilden, wenn das Wasser in dem Tank kälter als 60 °C ist. Da dies für gewöhnlich der Fall ist, muss der Inhalt regelmäßig getauscht werden. Das Wasser kann gefahrlos zum Gießen von der Wiese genutzt werden.